Chatsecure stammt vom Guardian Projekt ist Open Source und arbeitet mit dem XMPP Protokoll. Er ist verfügbar für IOs Für Ihn gelten dieselben Voraussetzungen wie andere XMPP Messenger. Es genügt sich bei einem XMPP Server seiner Wahl anzumelden. Danach kann jeder x-beliebige Messenger benutzt werden der dieses Protokoll unterstützt. Was bei einem normalen Instantmessenger unmöglich ist, dass z.B. ein Telegramnutzer mit einem Whatsapp Nutzer Nachrichten austauscht, dass ist bei XMPP nichts besonders. http://www.zeit.de/digital/mobil/2014-02/threema-telegram-surespot-chatsecure-vergleich/seite-3 https://chatsecure.org/blog/
Threema ist der sichere Messenger aus der Schweiz · Verfügbar für IOs, Android und Windows Phone · Verschlüsselung: E2E · Anonyme Nutzung möglich (optional) · Kosten: derzeit ca. 3 Euro einmalig · Plugin für Webbrowser verfügbar · Gateways möglich · Eigene Appversion · Verteiler anlegen Threema ist wie Signal ein Messenger der seit Jahren einen untadeligen Ruf genießt. Er wird hauptsächlich im deutschsprachigen Raum von derzeit etwa 5 Millionen Usern genutzt. Man kann ihn via […]
Die TrustCase GmbH aus München ist angetreten um eine sichere Unternehmenssoftware für die verschlüsselte Kommunikation zu schaffen. Das Versprechen auf der Homepage: „Vertrauen durch Verifizierung“ Die App ist verfügbar für IOs und Android sowie per WebzugriffFür den Privatuser ist die App derzeit kostenlos. Finanzieren soll sich die App durch Gebühren für Firmenkunden die für sogenannte Trustbroker Lizenzen bezahlen sollen. Was das genau ist wird hier später erklärt.  Installation: Nach dem Download aus dem jeweiligen Appstore […]
eine schöne Zusammenstellung zu Privacy-Themen findet man im Privacy-Handbuch. Das geht schon bei den Einstellungen im Browser los und erstreckt sich auf weitere interessante Themen. Guckst Du hier.

Categories:

Clouddienste, also Datenspeicher, die man über Internet erreichen kann, werden immer beliebter. Sie bieten auch manigfaltige Vorteile. Man hat von überall auf seine Daten Zugriff, kann diese mit anderen teilen, spart sich die Kosten für einen Server und hat auch vorgesorgt für den Fall, wenn die eigene Hardware mal abraucht. Allerdings haben diese natürlich auch Nachteile, wie uns zahlreiche Hackerangriffe und Skandale der letzten Monate gezeigt haben. Ein Datenbestand der durch einen Hacker oder Trojaner […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung