Threema ist der sichere Messenger aus der Schweiz

· Verfügbar für IOs, Android und Windows Phone

· Verschlüsselung: E2E

· Anonyme Nutzung möglich (optional)

· Kosten: derzeit ca. 3 Euro einmalig

· Plugin für Webbrowser verfügbar

· Gateways möglich

· Eigene Appversion

· Verteiler anlegen

Threema ist wie Signal ein Messenger der seit Jahren einen untadeligen Ruf genießt. Er wird hauptsächlich im deutschsprachigen Raum von derzeit etwa 5 Millionen Usern genutzt.

Man kann ihn via Download von Threma oder aus den jeweiligen Stores installieren. Er ist schnell installiert – ein Adressbuch Abgleich ist optional. Dreh- und Angelpunkt ist eine willkürliche ID mittels derer man sich mit seinen Bekannten verbinden kann.  Die ID kann mittels Barcode eingescannt werden.

Das ist gerade im beruflichen Vorteil von unschätzbaren Vorteil, da man nicht mit jedem seine Telefonnummer tauschen muss. 

Die Kontakte werden in einem Ampelsystem klassifiziert. (siehe FAQ von Threema)

Die Nachrichten werden maximal 14 Tage auf deren Servern gespeichert. Ist eine Nachricht vom Empfänger abgeholt, wird sie sofort gelöscht.

Ich nutze Threema nun schon seit vielen Jahren. Der Messenger ist äußert zuverlässig. Die Entwicklung geht langsam aber stetig voran. Man merkt die Entwickler legen Wert auf einen stabilen Betrieb. Die Bewertungen im Playstore sprechen eine eindeutige Sprache. 

Der einmalige Preis schreckt viele ab. Aber mal ganz ehrlich, was sind drei Euro für den Schutz der Privatsphäre?

Homepage

FAQ

Community

Threema Education

Threema Education ist ein kostengünstiges Angebot für Bildungseinrichtungen das auf der Funktionalität von Threema Work basiert.

Threema Education

Threema Work

Threema Work ist identisch mit Threema und bringt ein paar weitere Vorteile mit sich.

· Die Lizenz kann Plattform übergreifend auf IOs und Android genutzt werden

· Es sind mehrere IDs auf einem Smartphone möglich um private und geschäftliche Kommunikation zu differenzieren

· Es gibt ein Adminstrationstool wo Lizenzen zwischen Usern neu verteilt werden können.

· Es gibt ein Gateway wo man Nachrichten über den PC an beliebige User versenden kann.

Home 

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung