Ehemals bekannt unter dem Namen Riot hat dieser einen neuen Namen und eine neue Optik erhalten.

Die Kommunikation läuft über Matrix Server, welche Open Source sind und Schnittstellen zu anderen Systemen bieten.

Die Matrix hat den Vorteil, dass man sie auf einem Linuxserver über die Repositories installieren kann.

Hat man zuhause z. B. einen Rasperry PI hat man eine kleinen Kommunikationsserver mittels dem man verschlüsselt kommunizieren kann.
Die Matrixserver kōnnen über Schnittstellen miteinander kommunizieren, sodass man für andere Usern von anderen Matrixservern erreichbar ist.

Im Gegensatz zum Xmpp System, wo man als User technisch versiert sein muss um diesen einrichten zu können, ist ein Matrix Account mit ein paar Mausklicks erledigt. 

https://element.io/blog/welcome-to-element/

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung